Ist Mineralwasser umweltschädlich?

Mineralwasser selbst ist natürlich nicht umweltschädlich, sondern die Schadstoffe, die beim Transport ausgestoßen werden. Die Deutschen sind die Mineralwasser-Weltmeister mit einem Pro-Kopf-Verbrauch von 110 Litern pro Jahr. Zum Transport von ca. 9 Milliarden Litern Mineralwasser sind täglich ca. 2000 LKWs in Deutschland unterwegs. Um einen Liter Mineralwasser zu transportieren, gehen durchschnittlich 250g CO² in die Luft. Wer unbedingt Mineralwasser trinken will, sollte wenigstens deutsches Mineralwasser oder noch besser das Produkt eines nahe gelegenen Mineralwasserbrunnens kaufen.

In Deutschland gibt es 224 verschiedene Mineralwasser, da ist sicher eines dabei, das nicht Hunderte von Kilometern entfernt produziert wird.
Die Distanz Frankfurt – San Pellegrino beträgt 725 km, die Distanz München – San Pellegrino 540 km.

© viamedica - Stiftung | Impressum | Seite druckennach oben
viamedica Stiftung