Welche Flächenreinigungsmittel benötige ich?

Für fast alle Flächen ist ein normaler Allzweckreiniger ausreichend, der pH-neutral (pH-Wert liegt zwischen 6 und 8) ist und keine Biozide und keine Lösungsmittel wie Alkohol oder Salmiak enthält. Er sollte nicht bzw. möglichst schwach gefärbt und parfümiert sein.

Für besonders starke Verschmutzungen, die sowieso meist nur lokal sind, kann eine milde Scheuermilch gute Dienste leisten. Die Verschmutzung wird effektiv durch die Mechanik (das Wischen) gelöst und nicht durch aggressive Chemikalien.

Zur Kalkentfernung ist ein saurer Sanitärreiniger auf der Basis von Zitronensäure und/oder Amidosulfonsäure zu empfehlen. Zu beachten ist, dass saure Mittel beispielsweise auch kalkhaltigen Mörtel (z.B. bei Fliesenfugen) oder moderne Aluminiumoberflächen angreifen. Essigreiniger sind stets ungeeignet, weil sie Kupfer oder Messing korrodieren und damit beschädigen. Beispielsweise kann sich an Armaturen (Wasserhähne usw.) innen und außen Grünspan bilden.

© viamedica - Stiftung | Impressum | Seite druckennach oben
viamedica Stiftung