Soll man Ernährungsempfehlungen folgen?

Meinungen, was denn bei der Ernährung besonders gesund oder schädlich sein soll, gibt es zuhauf. Oft basieren aber "Empfehlungen von Experten" mehr auf Weltanschauungen, persönlichen Überzeugungen oder gar auf finanziellen Interessen als auf "wissenschaftlichen" Erkenntnissen.

viamedica rät daher zu Gelassenheit. Ernährungstabellen, mittels derer einzelne Lebensmittelbestandteile in den Himmel gehoben oder andere verteufelt werden, gibt es auf diesen Seiten deshalb nicht. Diätempfehlungen gibt es hier ebenfalls keine. Nur soviel: Wer eine möglichst abwechslungsreiche und vielseitige Mischkost in Mengen genießt, die seinen Bedarf nicht unvernünftig übersteigen, der macht mit Sicherheit keinen dramatischen Fehler. Das zeigt auch schon die bereits erwähnte Entwicklung der Lebenserwartung.

Sowohl aus Gesundheits- aber vor allem auch aus Umweltsicht ist es vorteilhaft, wenig Fleisch zu essen und saisonale sowie regional erzeugte Produkte zu bevorzugen. Biologisch erzeugte Lebensmittel bemühen sich um ein ganz besonders hohes Qualitätsniveau, zu dem auch eine artgerechte Tierhaltung, Ablehnung der umstrittenen Gentechnik und ein angemessenes Lohnniveau für die Landwirte gehören. Wer nur dem ultimativen Tiefstpreis hinterherläuft, muss sich über Gammelfleisch nicht wundern.

© viamedica - Stiftung | Impressum | Seite druckennach oben
viamedica Stiftung