Literaturhinweise

 

Antibiotika in der Praxis und am Krankenbett

Selbst für Spezialisten sei es mittlerweile schwierig, alle Daten und Fakten über alte und neue Antibiotika stets parat zu haben, sagt Professor Franz Daschner von der Universitätsklinik in Freiburg.

Hilfe bietet Daschner mit seinen beiden bekannten Taschenbüchern "Antibiotika in der Praxis" und "Antibiotika am Krankenbett" an.

Die beiden Bücher sind im Heidelberger Springerverlag erschienen.

In den beiden Büchern finden Leser in komprimierter Form aktuelle Informationen zur Antibiotika-Therapie, zu Infektionen sowie zur Antibiotika- und Infektions-Prophylaxe.

Ist der "Krankenbett"-Band eher für in der Klinik tätige Ärzte konzipiert, finden sich im "Praxis"-Band zusätzliche Ratschläge für niedergelassene Kollegen, etwa zu Hygienefragen, die Patienten ihren Hausärzten immer wieder stellen, oder auch zu Reinigungs- und Desinfektionsplänen.

Viele Tabellen mit Substanzen, Erregern, Indikationen und die ausführlichen Register der beiden Taschenbücher erleichtern das Nachschlagen und die schnelle Nutzung der vielen Informationen im Alltagsstreß. 

Professor Franz Daschner: Antibiotika in der Praxis mit Hygieneratschlägen, Springer-Verlag, 5. Auflage, 2002, 183 Seiten, Preis: 14,95 Euro, ISBN 3-540-42751-1

Professor Franz Daschner: Antibiotika am Krankenbett, Springer-Verlag, 11. Auflage, 2002; 262 Seiten, Preis: 14,95 Euro, ISBN 3-540-42754-6

© viamedica - Stiftung | Impressum | Seite druckennach oben
viamedica Stiftung